mobile icon
sprachwahl
13.11.2018

20. PASCHAL Bauseminar

Umfangreiches Know-how zum optimierten Einsatz von PASCHAL-Systemen und Fachwissen aus verschiedenen Bereichen des Bauwesens für Firmeninhaber, Bauleiter, Poliere, Arbeitsvorbereiter sowie Facharbeiter.

In der heutigen konkurrenzintensiven Baubranche hängt der Unternehmenserfolg auch davon ab, wie gut der Baufachmann über Schalungssysteme und deren effektive Einsatzmöglichkeiten informiert ist.
Die ganztägigen PASCHAL Bauseminare, die im Jahre 2019 mittlerweile das zwanzigste Mal stattfinden, vermitteln dazu wichtiges Know-how aus der Praxis.
Die erfahrenen Referenten erläutern dabei nicht nur, wie Systemschalungen effizient eingesetzt werden und Beton richtig verarbeitet wird, sondern vermitteln den Teilnehmern auch Informationen und Praxistipps zu aktuellen Themen bezüglich neuer Normen, Techniken, Produkte oder Bauverfahren.

Nach DIN EN 13670 in Verbindung mit DIN 1045-3 „Tragwerke aus Beton, Stahlbeton und Spannbeton – Bauausführung" sind Führungs- und Fachkräfte, die Beton nach Überwachungsklasse 2 verarbeiten, regelmäßig in Abständen von höchstens drei Jahren zu schulen, wobei die Schulungen nachzuweisen sind.
Die Teilnahme am 20. PASCHAL-Bauseminar erfüllt diese Anforderungen an solch eine Schulung und verhilft zudem, bei der Lösung täglicher Aufgaben stets bestens gerüstet zu sein.

Seminarthemen und Referenten:

Beton
Referent: Prof. Dr. - Ing. Rudolf Hoscheid (TH Köln). Sachverständiger für Baustoffe mit dem Schwerpunkt Betontechnologie

  • Betonzusammensetzung und Betoneigenschaften, Sichtbeton, SVB
  • Wechselwirkung zwischen Beton - Schalungshaut und Trennmittel
  • Ergebnisse des Forschungsvorhabens Sichtbeton
  • Anforderungen des Merkblatts Sichtbeton

Schalung
Referent: Dipl.-Ing.(FH) Hans-Peter Steiner, PASCHAL-Werk G. Maier GmbH

  • Arbeitssicherheit im Umgang mit Schalungssystemen. Regelungen und deren Umsetzung mit systemübergreifenden Produkten
  • Wirtschaftliche Systemlösungen bei schwierigen Schalaufgaben, Praxisbeispiele
  • Möglichkeiten der Einsparung von Spannstellen

PASCHAL-Plan light 11.0
Referent: Dipl.-Ing. (FH) Ralf Schmider, planitec GmbH

Das effiziente und zukunftssichere Werkzeug zur schnellen und wirtschaftlichen Arbeitsvorbereitung von Wand- und Deckenschalung. PASCHAL-Plan light 11.0 ist BIM-fähig und jetzt auch mit integrierter IFC4-Schnittstelle zum Import von Grundrissen und Gebäudemodellen und deren direkter Weiterbearbeitung ausgestattet.

13 Veranstaltungstermine und -orte:

11.01.2019 in Steinach
16.01.2019 in Mörlenbach
17.01.2019 in Stuttgart (Mercedes-Benz-Arena mit Besichtigung)
18.01.2019 in Überherrn
05.02.2019 in Schneeberg
06.02.2019 in Grimma
07.02.2019 in Hirschfelde
13.02.2019 in Lingen (Abbruch- und Recycling-Unternehmen Moß mit Besichtigung)
14.02.2019 in Lembeck
15.02.2019 in Bünde
27.02.2019 in Gifhorn
28.02.2019 in Berlin-Rüdersdorf (CEMEX Zementwerk mit Besichtigung)
01.03.2019 in Merseburg


Das Formular zur Seminar-Anmeldung kann hier heruntergeladen werden:
Bauseminar 2019 - Anmeldung

« zur Newsübersicht

Bauseminar 2019

Bauseminar-Flyer 2019